Rehabilitation von Menschen mit Epilepsie


In Zusammenarbeit mit dem Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg im Verbund der v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel

Patienten der Fachklinik für neurologische Frührehabilitation leiden zu einem erheblichen Teil auch unter epileptischen Anfällen. Die Zusammenarbeit der Klinik mit dem Epilepsiezentrum Berlin-Brandenburg ermöglicht hier eine hochspezialisierte Betreuung.

Als Teil des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg (www.ezbb.de) ist der Schwerpunkt dieser Abteilung die medizinische, und soziale Rehabilitation von Menschen mit Epilepsie.

Die Leitung der Station obliegt dem Chefarzt des Epilepsie-Zentrums, Herrn Prof. Dr. med. Holtkamp und der Ärztlichen Direktorin/Chefärztin der Neurologischen Rehabilitationsklinik, Frau Dr. Anna Gorsler, geführt wird die Station durch je einen Oberarzt aus beiden Einrichtungen:

OÖ Frau Dr. med. A. Grimmer
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH
Herzbergstr. 79, 10365 Berlin, www.keh-berlin.de
Tel. (030) 5472-3501, Email:

OA Herr Dr. med. D. Harnack
Neurologische Rehabilitationsklinik Beelitz-Heilstätten
Tel. (033204) 22310 (CA-Sekretariat)
Email:

Für spezielle Fragen der beruflichen und sozialen Rehabilitation ist der Medizinsoziologe des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg zuständig:

MPH Dipl. Soz. Norbert van Kampen
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH
Herzbergstr. 79, 10365 Berlin, Tel. (030) /5472-3512
Email:

Ein epileptologisch geschultes Team betreut Patienten

  • nach epilepsiechirurgischen Eingriffen
  • mit pharmakoresistenten Epilepsien
  • mit epilepsieassoziierten neuropsychologischen und motorischen Defiziten
  • die zusätzlich unter funktionellen nicht-epileptischen Anfällen leiden
  • mit gravierenden psychosozialen Folgeerscheinungen der Epilepsie

Aufnahmekriterien siehe: www.ezbb.de

Die epileptologische Qualifikation der Mitarbeiter und die enge Zusammenarbeit mit dem Epilepsie-Zentrum Berlin-Branenburg, die unter anderem eine gemeinsame wöchentliche Oberarztvisite, eine wöchentliche Teambesprechung sowie eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter beinhaltet, gewährleistet ein hohes Niveau an medizinischer und sozialer Betreuung der Patienten.

Angebot der Abteilung Medizinische Rehabilitation des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg: www.ezbb.de

Dies reicht bis zur Organisation der ambulanten Weiterbehandlung und der Kooperation mit den Selbsthilfegruppen, insbesondere:

  • DE-Landesverband Epilepsie Berlin/Brandenburg e.V.
    www.epilepsie.sh, Email:
  • Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen
    des AWO-Kreisverbandes Potsdam-Mittelmark e.V.

    www.kis-stahnsdorf.de, Email:

Abteilung zur Rehabilitation von Menschen mit Epilepsie

OA Herr Dr. med. Daniel Harnack
Facharzt für Neurologie
Telefon: (033204) 22310 (CA-Sekretariat)
E-Mail: